Sommerrainkirche

Adresse: Mimosenweg 22, 70374 Stuttgart

Eine Kartenübersicht von Google Maps finden Sie --> hier

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S-Bahn: S2 oder S3 Haltestelle Sommerrain
Von Stuttgart kommend müssen Sie erst noch unter den S-Bahn-Gleisen auf die andere Seite wechseln. Von dort biegen Sie am Albertus-Magnus-Gymnasium in den Narzissenweg ein. Dann biegen sie rechts ab und gleich wieder links in den Schneeglöckleweg. Am Ende der Straße befindet sich die Sommerrainkirche.

U-Bahn: U2 Haltestelle Hauptfriedhof
Von dort sind es noch ca. 11 Minuten Fußweg: Haltestelle in Richtung Cannstatt verlassen und links in den Fußweg abbiegen Richtung Sophie-Tschorn-Straße. Am Ende der Straße rechts in die Lehmfeldstraße abbiegen, dann links in die Schmidener Str. und nach ein paar Metern rechts in "Auf der Gans". Dann die nächste rechts und anschließend links in den Mimosenweg. Dort stoßen Sie direkt auf die Sommerrainkirche. Der Eingang zur Kirche und der Eingang zum Pfarramt befinden sich ums Eck im Schneeglöckleweg.

 

Mit dem Auto:

Aus Stuttgart kommend: In Bad Cannstatt am Wilhelmsplatz links abbiegen und bis zum Ende der Wilhelmstraße gerade aus fahren. Dann rechts abbiegen und der Straße immer gerade aus folgen Richtung Fellbach Schmiden. Wenn man die Stadtbahn-Haltestelle "Obere Ziegelei" passiert hat, sind es noch ca. 500 m, bis man rechts abbiegen muss in "Auf der Gans". Dann fährt man die nächste rechts, anschließend links in den Mimosenweg. Dort ist schon die Sommerrainkirche zu sehen. Der Parkplatz befindet sich im Mimosenweg, der Eingang zur Kirche und der Eingang zum Pfarramt liegen ums Eck im Schneeglöckleweg.

Aus Fellbach kommend: In Fellbach direkt nach der Haltestelle Höhenstraße rechts abbiegen Richtung Ludwigsburg. Nach ca. 1 km links abbiegen Richtung Stuttgart. Wiederum nach ca. 1 km links abbiegen in "Auf der Gans". Dann fährt man die nächste recht, anschließend links in den Mimosenweg. Dort ist schon die Sommerrainkirche zu sehen. Der Parkplatz befindet sich im Mimosenweg, der Eingang zur Kirche und der Eingang zum Pfarramt liegen ums Eck im Schneeglöckleweg.